Wie läuft das Seminar zur Nachschulung (ASF) eigentlich ab?

Zunächst melden Sie sich in unserer Fahrschule zum "ASF-Seminar" an. Bringen Sie bitte bei der Anmeldung das Schreiben von der Behörde mit. Sobald Sie angemeldet sind, melden wir dies der Behörde, damit diese keine weiteren Maßnahmen gegen Sie einleitet.

Sobald sich dann 6-12 Teilnehmer zum "ASF-Seminar" angemeldet haben kann es schon losgehen.

Das Aufbauseminar zur Nachschulung ist keineswegs eine Art Fortsetzung des Fahrschulunterrichts, also kein "Nachsitzen". Die Teilnehmer sollen vielmehr durch aktiven Erfahrungsaustausch und gemeinsamen Analysen ihres bisherigen Verhaltens im Straßenverkehr lernen, wie sie Unfallrisiken künftig vermindern können. Der Kurs umfasst vier Sitzungen von jeweils 135 Min. Außerdem wird nach der ersten Sitzung eine Fahrprobe von 45 Minuten (30 Min. reine Fahrzeit) durchgeführt. Das Seminar zur Nachschulung wird innerhalb von vier Wochen abgeschlossen.

Nach der letzten Sitzung erhalten Sie dann eine Teilnahmebescheinigung. Diese müssen Sie dann in Ihrem Straßenverkehrsamt abgeben.